Skip to main content

Die Top 4 Bestenliste im Motorradstiefel Test 2020

Motorradstiefel Test

Motorradstiefel Test – Ganz gleich, ob Sie ein neuer Motorradbesitzer sind oder schon lange genug mit dem Motorrad unterwegs waren, die Versuchung besteht immer darin, sich diese Leder anzuziehen, auf das Motorrad zu springen und loszufahren, sobald die Sonne herauskommt / das Wochenende kommt. Aber was ziehen Sie auf Ihre Füße, bevor Sie Ihre Sorgen wegpusten? Wenn es die ramponierten alten Motorradstiefel sind, die Sie seit, nun ja, seit Ihre Beine lang genug waren, dann ist es vielleicht an der Zeit, in ein neues Paar zu investieren. Schließlich sind qualitativ hochwertige Stiefel für sicheres und komfortables Fahren unerlässlich ganz zu schweigen von der Aufrechterhaltung des coolen Motorradfahrer Images, das Sie am Laufen haben, nicht wahr?

Also, welche der vielen Motorradstiefel auf dem Markt sind strapazierfähig, bequem und stilvoll genug, um gegen Ihr hart verdientes Geld eingetauscht zu werden? Lesen Sie weiter für unsere Auswahl der besten (Herren )Motorradstiefel, die heute auf dem Markt erhältlich sind, sowie für unseren vollständigen Einkaufsführer und unsere FAQ, die Ihnen helfen sollen, die richtige Entscheidung zu treffen und Fehlschläge zu vermeiden.
KLARER VERGLEICHSSIEGER
Alpinestars Origin Motorradstiefel Schwarz

156,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen
TOP PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS
Protectwear SB-03203-44 Motorradstiefel

84,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Preis prüfen

Dinge, die vor dem Kauf von Motorradstiefeln zu beachten sind

Was ist Ihr Fahrstil?

Dies ist die einfachste und ebenso wichtige Frage, die Sie sich vor dem Kauf von Reitstiefeln stellen sollten. Wie bei Helmen und Jacken müssen Sie herausfinden, welche Art des Reitens Sie ausüben. Denn es gibt verschiedene Arten von Stiefeln auf dem Markt, deren Zweck und Funktionalität auf bestimmten Ebenen unterschiedlich sind.

Wenn Sie zum Beispiel ein Cruiser Bike besitzen und irrtümlich Sportschuhe gekauft haben, dann bieten sie Ihnen nicht den Komfort und den Wetterschutz, den Sie beim Cruisen benötigen. Sie sollten also besser wissen, welche Art von Stiefeln Sie beim Fahren benötigen. Motorradstiefel Test

Wie oft fahren Sie? – Motorradstiefel Test

Wo fahren Sie am häufigsten?

Zu welcher Jahreszeit fahren Sie am häufigsten?

Oder, wie oft fahren Sie?

Auch das sind wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten. Tatsächlich hängen diese Fragen mit der Art des Reitens zusammen, die Sie ausüben. Sie müssen wissen, wo Sie am häufigsten reiten, in welcher Jahreszeit Sie am häufigsten reiten und wie oft Sie reiten.

Denn auch beim Motorradfahren ist der Wetterschutz ein Schlüsselfaktor. Wenn Sie in den nördlichen Gebieten leben, in denen Sie Schutz vor kalten Winden benötigen, dann brauchen Sie Stiefel, die Ihre Füße luftdicht abschließen und auch bei eisiger Kälte bequem zu fahren sind. Ebenso müssen Sie, wenn Sie in der Regenzeit fahren, wasserdichte Stiefel haben, die auch Ihre Füße trocken halten, damit Sie bequem fahren können.

Vergessen Sie also nicht, sich diese drei Fragen zu stellen, bevor Sie Motorradstiefel kaufen. Motorradstiefel Test

Komfort und Stil

Motorradstiefel TestGanz einfach… probieren Sie sie an, aber verwenden Sie verschiedene Arten von Socken und spielen Sie mit den Schnallen und Klettbändern herum, um den Grad des Spiels und der Bewegung zu messen.

Enge Stiefel schränken die Durchblutung ein und Sie bekommen Krämpfe oder Taubheitsgefühle; eine Ablenkung für Ihr Reiten und Ihre Konzentration.

Lose Stiefel können zum Verlust der Kontrolle führen. Sie könnten von den Stöpseln abrutschen.

Alle Arten von Stiefeln, ob kurz oder hoch, lässig oder dick, gibt es in vielen verschiedenen Stilen und Komfortstufen.

Sie können Hunderte von Pfund für ein Paar Stiefel bezahlen oder sich für etwas Billigeres entscheiden. In unseren Produktbewertungen unten finden Sie einige großartige Beispiele. Motorradstiefel Test

Wetter

Das Wetter, bei dem Sie reiten werden, wird bei der Wahl Ihres Stiefels eine wichtige Rolle spielen. Ein Fahrer muss über die Auswirkungen von Regen, Eis, Schnee, Schlamm, eisigem Wind und der Sommerhitze nachdenken.

Obwohl der Schutz an erster Stelle stehen sollte, sollten Sie den normalen Fahrbedingungen etwas Aufmerksamkeit widmen. Denken Sie darüber nach, wie lange Sie während einer typischen Reise oder Pendelfahrt auf dem Fahrrad bleiben werden. Motorradstiefel Test

Die Fahrer könnten versucht sein, einen Stiefel zu wählen, in dem man leichter herumlaufen kann?

Wenn ja, dann fragen Sie sich, ob es klug ist, aus Bequemlichkeit auf Wetter und Aufprallschutz zu verzichten. Motorradstiefel Test

Dinge, die beim Kauf von Motorradstiefeln zu beachten sind

Wählen Sie die richtige Größe

Bei der Suche nach Motorradstiefeln müssen Sie die perfekte Größe für Ihre Füße überprüfen. Bei der Auswahl der richtigen Motorradstiefel steht die Größe an erster Stelle, sonst werden Sie beim Tragen Unbehagen empfinden. Achten Sie also darauf, dass die Stiefel weder zu klein noch zu groß sind. Um die richtige Passform sicherzustellen, können Sie die Passform überprüfen, während Sie auf einem Stuhl sitzen oder in den Schuhen herumlaufen. Wenn Sie die genaue Größe nicht kennen, können Sie Ihre Füße messen und in den Online Tabellen die richtige Größe herausfinden.

Ich schlage aber auch vor, dass Sie sich die Größentabelle genau ansehen, da die Größen in Großbritannien und den USA unterschiedlich sind. Motorradstiefel Test

Wählen Sie das richtige Material – Motorradstiefel Test

Motorradstiefel Test

Jetzt kennen Sie die richtige Größe, also lassen Sie uns die Art des Materials für die Reitstiefel betrachten. Stiefel werden aus verschiedenen Arten von Materialien hergestellt, die mit unterschiedlichen Funktionalitäten ausgestattet sind. Darüber hinaus ist es das Material, das den Komfort und den Schutz für Ihre Füße bestimmt. Werfen wir also einen Blick auf die üblichen Materialien, die bei der Herstellung von Motorradstiefeln verwendet werden. Motorradstiefel Test

Leder Leder ist das beliebteste Material, das für Motorradstiefel verwendet wird. Und nicht nur das, Leder wird auch für andere Schutzausrüstungen wie Jacken, Hosen und Handschuhe verwendet. Aber es ist nicht so einfach, das erstklassige Leder unter allen Marken zu identifizieren. Auf jeden Fall müssen Sie darauf achten, dass das für Motorradstiefel verwendete Leder dick ist und ein vollnarbiges Muster aufweist, denn echtes, dickes Leder kann Ihnen im Falle eines Unfalls den ultimativen Schutz für Ihre Füße und Beine bieten und Sie vor kaltem Wind, Regen und übermäßiger Hitze schützen. Motorradstiefel Test Leder ist auch dafür bekannt, dass es wasserdicht versiegelt und vor kaltem Wetter schützt.

Heutzutage verwenden viele neue Hersteller Kunstleder, um den Preis niedrig zu halten. Aber solche Lederreitstiefel sind es nicht einmal wert, einen niedrigen Preis zu bezahlen. Motorradstiefel Test

Kevlar Moderne Motorradstiefel unterscheiden sich deutlich von den klassischen Lederstiefeln. Solche Reitstiefel sind mit einem Kevlar Schutz ausgestattet, um Sie im Falle eines Unfalls zu schützen. Diese Stiefel werden aus modernen leichten Stoffen mit Metalleinlagepolsterung und Kunststoffplatten für Aufprallschutz und Sicherheit vor Abschürfungen hergestellt. Diese Kevlar Stiefel spielen eine wichtige Rolle bei sportlichen Reit und Rennturnieren, bei denen professionelle Rennfahrer sowohl Komfort als auch Schutz benötigen. Motorradstiefel Test

Gore Tex Gore Tex ist eine atmungsaktive, wasserdichte Membran, die auch während der Fahrt für maximalen Luftstrom für Ihre Füße sorgt. Dieses moderne, leichte und langlebige Material eignet sich für das Tragen bei warmem Wetter, wenn Sie Luftzirkulation benötigen. Gore Tex Motorradstiefel haben eine feuchtigkeitsableitende Eigenschaft, die Sie trocken hält.

Thermoplastisches Kunststoff Polyurethan Dies ist ein moderner Kunststoff, der für Motorradstiefel verwendet wird, die für ihre Abriebfestigkeit und ihren Schutz vor kalten Winden während der Wintersaison hoch anerkannt sind. Motorradstiefel Test

Wählen Sie Ihren Stil und Ihr Design

Bei der Auswahl der besten Motorradstiefel spielen auch der Stil und das Gesamtdesign eine große Rolle. Denn wenn Sie jeden Tag zur Arbeit gehen und in einer quadratischen Kabine als Büro sitzen, brauchen Sie die langen Panzerstiefel nicht den ganzen Tag zu tragen. Stattdessen brauchen Sie etwas Klassisches und Cooles, das Sie während der Fahrt schützt und Ihnen im Büro Komfort bietet. Um den richtigen Stil zu wählen, müssen Sie die Höhe, Breite und das Profildesign der Stiefel berücksichtigen. Lange Kevlar Stiefel können Ihnen zum Beispiel beim Rennen ultimativen Schutz für die Knochen und Muskeln Ihrer Beine bieten, aber Sie können nicht in ihnen sitzen, wenn Sie am Computer arbeiten. Ähnlich verhält es sich, wenn Sie den ganzen Tag im Team im Stehen arbeiten, müssen Sie auch die Absatzhöhe berücksichtigen. Denn Fersen mögen zwar gut geeignet sein, um den Fuß auf jedem Pflock abzustützen, ohne die Sorge haben zu müssen, dass er abrutscht, aber man kann nicht den ganzen Tag in diesen hohen Absätzen bequem stehen und gehen. Motorradstiefel Test

Im Grunde genommen macht man sich also auch Gedanken über die Art der Arbeit, die man tut, und darüber, wo man seine Zeit verbringt. Andernfalls könnte es Ihnen peinlich sein, vor Leuten in langen Stiefeln aus Kevlar Material herumzulaufen.

Denken Sie einfach über das Gesamtdesign und den Stil der Stiefel nach.

Oh, das habe ich vergessen. Eine Sache noch. Art des Verschlusses. Bevorzugen Sie die Art des Verschlusses, die mit den von Ihnen gewählten Stiefeln geliefert wird. Fühlen Sie sich mit Schnürsenkeln, Schnallen oder Druckknöpfen wohl? Motorradstiefel Test

Crash & Wetterschutz

Wie wir wissen, sind Motorradstiefel Teil der Ausrüstung, die wir beim Motorradfahren tragen. Es ist also wichtig, dass die Stiefel Ihnen während der Fahrt auf der Straße Schutz bieten. Es gibt zwei Arten von Schutz, die wir für ebenso wichtig halten. Die erste ist der Aufprallschutz. Wir alle brauchen Sicherheit beim Fahren auf der Straße im Falle eines Unfalles. Stellen Sie also sicher, dass die Stiefel, für die Sie sich entscheiden, ein hohes Schutzniveau aufweisen und abriebfest sind. Motorradstiefel Test

Zweitens: Wetterschutz. Ich will nicht sagen, dass der Wetterschutz wichtiger ist als der Aufprallschutz. Aber er ist genauso wichtig wie der Aufprallschutz. Es wäre gut, wenn die Stiefel, für die Sie sich entschieden haben, Wetterschutz bieten würden, wie zum Beispiel eine wasserdichte Abdichtung, Luftzirkulation bei warmem Wetter und eine dichte Winddichtung bei kaltem Wetter. Mit einem Wetterschutz können Sie lange fahren und haben es während dieser Zeit bequem.

Was ist Ihr Budget?

Sie fragen sich sicher, warum wir uns entschieden haben, zuletzt über das Budget zu sprechen?

Die meisten von uns denken jedoch zuerst über das Budget nach. Nun, ich will nicht sagen, dass Sie sich irren. Aber, denken Sie darüber nach. Wie ich bereits sagte, gibt es viele Motorradstiefel auf dem Markt, die zu einem günstigen Preis erhältlich sind, aber die Wahrheit ist: “Sie kaufen einen billigen Stiefel, der nichts Besonderes an sich hat”. Motorradstiefel Test

Denn wenn eine Firma oder ein Stiefelhersteller Stiefel entwirft, dann verwendet sie bzw. er für diese Stiefel die hochwertigsten Materialien. Diese hochwertigen Materialien halten Sie sicher auf der Straße und bieten Ihnen den Schutz, den Sie brauchen, um Ihre Füße und Beine zu retten. Beim Schutz können Sie keine Kompromisse eingehen. Darüber hinaus bieten diese hochwertigen Stiefel auch Wetterschutz, wasserdichte Abdichtung und Luftzirkulation, wodurch Sie den ganzen Tag über trocken und komfortabel bleiben.

Der Punkt ist, dass Stiefel beim Motorradfahren eine wichtige Rolle spielen, genau wie Schutzhelme und Jacken. Wenn Sie also für Helme und Jacken ausgeben, dann sollten Sie sich der Bedeutung von Stiefeln bewusst sein und auch diesen den gleichen Vorzug geben. Motorradstiefel Test

Leitfaden für Motorradstiefel Käufer – Motorradstiefel Test

Motorradstiefel können hoch, kurz, wasserdicht, leicht, schwer, steif, flexibel, billig, teuer, modisch oder klobig wie ein Arbeiterstiefel sein.

Die Auswahl kann überwältigend erscheinen, aber am Ende des Tages sind Ihre Stiefel nur für zwei Dinge da:

  • Schützen Sie Ihre Füße und Knöchel, wenn Sie das Fahrrad fallen lassen
  • Schutz vor Witterungseinflüssen und Straßenschutt

Lassen Sie uns eintauchen und einen Blick darauf werfen, worüber Sie nachdenken sollten, bevor Sie Ihre Wahl treffen.

Material

Motorradstiefel werden meist aus Leder hergestellt, können aber zusätzlich zähe Schutzschichten aus Kunststoff, Stahl oder Kevlar aufweisen oder mit Gore Tex gefüttert sein.

Viele Stiefel haben außen angebrachte Schutzkomponenten wie Fersenverstärkungen oder Zehenschieber.

Länge

Knöchelstiefel mit niedrigem Profil ermöglichen einem Reiter mehr Flexibilität bei der Fortbewegung und sind besser zum Gehen geeignet.

Meine persönliche Vorliebe gilt sehr robusten hohen Stiefeln für maximalen Schutz, und wenn ich zu Fuß gehen muss, verstaue ich einfach ein Paar Schuhe oder Turnschuhe in meinen Packtaschen.

Hohe Stiefel schützen das Schienbein und schirmen den Fahrer auch vor der Hitze des Fahrrads ab. Motorradstiefel Test

BefestigungenMotorradstiefel Test

Schnürverschlüsse suggerieren im Allgemeinen eine weichere Stiefelfront und ermöglichen einen größeren Luftstrom.

Schnürstiefel können auch durch Reiß und Klettverschlüsse unterstützt werden, um das An und Ausziehen zu erleichtern.

Druckknopf Verschlüsse sind bei den hohen Geländestiefeln, die typischerweise im Motocross getragen werden, häufiger anzutreffen. Motorradstiefel Test

Sohle und Struktur

Je härter und klobiger die Sohle, desto mehr Schutz erhält der Fahrer.

Der Preis dafür ist weniger Kontrolle bei der Betätigung der Gangschaltung und des hinteren Bremspedals. Aber wie viel Fingerfertigkeit braucht man eigentlich?

Es sind keine kniffligen kleinen Knöpfe oder Schalter.

Meine eigenen Stiefelsohlen sind sehr dick und stellen für die Bedienung dieser Bedienelemente kein Problem dar. Motorradstiefel Test

Der Herstellungsprozess eines Motorradstiefels ist langwierig und methodisch, da die mehreren Schichten hinzugefügt und zusammengefügt werden. Normalerweise ist der Prozess eine Kombination aus Präzisionsnähten und hochentwickelten Klebebehandlungen. Motorradstiefel Test

Dadurch wird sichergestellt, dass keine der Schutzkomponenten im Falle eines Aufpralls verschoben werden. Motorradstiefel Test

Auf was achten?

  • Zehenschutzkappen aus Stahl sind sehr zäh, aber wenn sich Ihr Fuß bei einem Aufprall in einem ausreichend steilen Winkel biegt, können sie (wenn auch selten) Schaden anrichten. Vielleicht ist ein zäher Kunststoff die bessere Alternative. Motorradstiefel Test Die Zehen stehen bei einem Aufprall in der ersten Reihe, daher ist ein Schutz in dieser vorderen Position von entscheidender Bedeutung, um Quetschungen zu verhindern.
  • Das Schienbein ist kein komplexer Bereich, aber dieser nach vorne gerichtete Knochen liegt ebenfalls in der Schusslinie. Er profitiert in hohem Masse von einem vollen Hochstiefel mit zusätzlicher Schienbeinpolsterung. Motorradstiefel Test
  • Der Knöchelknochen ragt heraus und wird bei einem Unfall höchstwahrscheinlich am Boden entlang geschabt. Suchen Sie einen Stiefel mit Knöchelschutz auf beiden Seiten Ihrer Füße. Motorradstiefel Test
  • Die Ferse enthält große Sehnen und kleine Knochen. Eine Verletzung der Ferse wird wahrscheinlich eine komplexe Operation und eine lange Genesungszeit erfordern. Zum Schutz der Ferse können eingebaute Polsterungen oder extern platzierte stoßdämpfende Fersenhalterungen verwendet werden. Motorradstiefel Test
  • Zehenschieber befinden sich normalerweise an der Außenkante des Stiefels. Sie schützen das Leder vor Kratzern, dienen aber auch als zusätzlicher Zehenschutz. Häufig sind sie abnehmbar und austauschbar, da sie regelmäßig abrasiven Straßenbelägen ausgesetzt sind und mit diesen in Kontakt kommen. Motorradstiefel Test

Fragen und Antworten – Motorradstiefel Test

Sind alle Motorradstiefel wasserdicht?

Nein. Tatsächlich behauptet keiner der hier aufgeführten Motorradstiefel, 100% wasserdicht zu sein. Die meisten sind wasserbeständig, d.h. sie bieten Schutz vor Spritzern und leichtem Regen, halten aber möglicherweise einem Regenguss nicht stand. Dies ist oft auf Bereiche um die Reißverschlüsse oder Zungen herum zurückzuführen, aus denen mit der Zeit Wasser austreten kann. Sie können Ihre Stiefel jederzeit mit einer Imprägnierung aus Leder versehen, um die Chancen zu erhöhen, dass Ihre Füße bei nassem Wetter trocken bleiben. Motorradstiefel Test

Werden sie eine Stahlzehe haben?

Nein, nicht unbedingt keiner der Motorradstiefel auf dieser Liste hat eine Stahlkappe. Einige haben eine Zehenplatte, die die Schuhsohle schützen soll, aber es gibt keine Vollmetall Zehen. Die Motorradfahrergemeinde ist ziemlich gespalten über Stahlzehen. Einige Motorradfahrer schwören auf den erhöhten Schutz, während andere ihre Unflexibilität und die fehlende Isolierung, die unweigerlich zu kalten Zehen führt, nicht bewerten. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Ihre Motorradstiefel Stahlzehen haben sollen. Motorradstiefel Test

Was ist der Unterschied zwischen Motorradstiefeln und normalen Stiefeln?

Motorradstiefel haben in der Regel zusätzliche Eigenschaften, die speziell darauf ausgerichtet sind, Ihnen mehr Unterstützung und Schutz beim Motorradfahren zu bieten. Dazu gehören unter anderem: eine verstärkte Zehe, eine rutschfeste und ölbeständige Außensohle, eine Metallsohle als Stütze, Hitzeschilder, Kunststoffplatten zum Schutz, eine gepolsterte Innensohle und Air Mesh für Komfort und Atmungsaktivität. Es ist wichtig zu beachten, dass es keinen festgelegten Industriestandard für Motorradstiefel gibt, und bestimmte Motorradstiefel können alle, einige oder keine dieser Merkmale aufweisen. Motorradstiefel Test

Fazit – Motorradstiefel Test

Motorradstiefel TestIch bin sicher, dass Sie inzwischen die Bedeutung von Stiefeln verstehen und verstehen müssen, wie Sie die besten auf dem Markt erhältlichen Stiefel finden können. Stiefel sind auch ein wichtiger Teil der Motorradbekleidung, den wir alle während der Fahrt tragen müssen. Motorradstiefel Test Es gibt einen Grund, warum viele große Unternehmen viel Mühe in die Herstellung und das Design von Stiefeln investieren. All das, weil wir auf der Straße oder im Gelände sicher fahren können und weil sie, falls uns etwas passiert, schwere Verletzungen verhindern. Motorradstiefel Test

Alles, was Sie also tun müssen, ist, diese Schritte zu befolgen und herauszufinden, welche Art von Stiefeln Sie benötigen. Sobald Sie dies herausgefunden haben, können Sie sogar aus unserer Liste der besten Motorradstiefel wählen. Hier haben wir die verschiedenen Arten von Motorradstiefeln geprüft. Trotzdem liegt es ganz bei Ihnen. Achten Sie nur darauf, dass Sie nicht die Qualität für den Preis aufs Spiel setzen. Motorradstiefel Test